08773 9606-0 poststelle@gemeinde-neufahrn.de

Bekanntmachung Wahlergebnis

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

die Corona-Pandemie stellt die größte Einschränkung auf unser öffentliches Leben in unserem Land seit dem Ende des letzten Weltkriegs dar. Sie betrifft und belastet alle Bereiche unseres Lebens. Nach dem, was Fachleute dazu sagen, kann man eigentlich nur darüber spekulieren, was noch genau auf uns zukommen wird.
Man muss auf jeden Fall alles Mögliche tun, damit die Übertragungsmöglichkeiten so gut wie möglich gebremst werden und unser Gesundheitssystem diese Herausforderung bestehen kann. Grundsätzlich gilt, dass alle Übertragungsrisiken so gering wie möglich gehalten werden müssen. Die durch die Staatsregierung erlassenen Regelungen und Einschränkungen sind daher zu begrüßen.
Bei all den Einschränkungen muss der besondere Schutz der Risikogruppen, insbesondere von älteren und geschwächten Menschen im Vordergrund stehen. In Bayern wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Jetzt ist es wichtig, dass wir alle die in der Allgemeinverfügung genannten Maßnahmen auch befolgen. Ich bitte Sie, im Interesse von uns allen, auch und gerade zum Schutz Ihrer Liebsten, die Schutzmaßnahmen einzuhalten.
Es ist erfreulich, mit welchem Verständnis, Zusammenhalt und Hilfswillen bisher die Belastungen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in unserer Gemeinde mitgetragen werden.
Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür!
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beendete seine letzte Botschaft mit den Worten: „Halten wir heute voneinander Abstand – damit wir uns morgen wieder umarmen können. Alles Gute, und geben wir acht aufeinander!”
Bleiben Sie gesund!


Ihr Peter Forstner
Erster Bürgermeister

Alle wichtigen Neuigkeiten in der Gemeinde Neufahrn i.NB


Kein Parteiverkehr mehr am Landratsamt

Auch alle Außenstellen sind bis voraussichtlich 1. April nicht öffentlich zugänglich

Aufgrund der steigenden Infektionsgefahr durch das Corona-Virus wird das Landratsamt Landshut mit all seinen Außenstellen ab Mittwoch, 18. März 2020 nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Der gesamte Parteiverkehr wird bis einschließlich Dienstag, 31. März 2020 ausgesetzt.

Neben dem Landratsamts-Hauptgebäude in Landshut-Achdorf sind auch alle Außenstellen für externe Besucher gesperrt. Dies gilt für das Landratsamt II in Altdorf, die Zulassungsstellen in Ergolding, Vilsbiburg und Rottenburg, die Tiefbauverwaltung in Rottenburg und die Bauschuttannahmestellen in Geisenhausen und Inkofen. Die Reststoff-Deponie in Spitzlberg ist innerhalb dieses Zeitraums ausschließlich für gewerbliche Anlieferer zugänglich.

Auch die Altstoff-Sammelstellen in den 35 Landkreis-Gemeinden werden ab Mittwoch geschlossen. Die Abholung von Restmüll-, Papier- und Biotonne sowie dem Gelben Sack läuft aber weiterhin regulär. Die für den 28. März und 04. April vorgesehene Problemmüllsammlung in Geisenhausen und Essenbach entfällt.

„Natürlich bedeutet dies eine starke Einschränkung für unsere Bürgerinnen und Bürger. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen – doch als Arbeitgeber müssen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich schützen“, erklärt Landrat Peter Dreier diese Maßnahmen. Er macht aber deutlich: „Der Verwaltungsbetrieb läuft intern wie gehabt weiter. Deshalb sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin per E-Mail oder Telefon erreichbar.“ Bei unaufschiebbaren Angelegenheiten ist eine Terminvereinbarung möglich.

Gemeinde Neufahrn i.NB

Hauptstraße 40
84088 Neufahrn

Tel: 08773 9606-0
Fax: 08773 9606-10

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Rathaus

Mo, Di Mi, Fr: 7:30 - 12:00 Uhr
Do: 8:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 17:00 Uhr
(bis 18 Uhr nach Vereinbarung)

Sprechstunde Bürgermeister

Do: 8:00 - 9:00 Uhr / 16:00 - 17:00 Uhr

Gemeinde Neufahrn i.NB  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung