08773 9606-0 poststelle@gemeinde-neufahrn.de

St 2142: Staatliches Bauamt Landshut saniert Brücke über Kleine Laaber bei Hofendorf

1975 erbaut, hat die Brücke im Zuge der St 2142 über die Kleine Laaber bei Hofendorf schon einige Jahre auf dem Buckel – und das sieht man ihr auch an. Nun saniert das Staatliche Bauamt Landshut das Bauwerk grundlegend. Los geht’s am kommenden Montag, 20. Juni. Während der Arbeiten bis Mitte Oktober wird die Staatsstraße vollständig gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Bei den Instandsetzungsarbeiten werden unter anderem die geschädigten Brückenkappen, die Abdichtung auf dem Überbau und die Übergangskonstruktion erneuert.
Die Umleitung der St 2142 nach Neufahrn erfolgt über Inkofen, Andermannsdorf und Ergoldsbach. Die Gegenrichtung wird analog dazu umgeleitet.

Den Auftrag hat nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Wadle aus Altheim erhalten. Der Freistaat Bayern als Baulastträger der St 2142 investiert rund 680.000 Euro in die Maßnahme.

Gut zu wissen: Stets aktuelle Verkehrsmeldungen zu allen Maßnahmen des Staatlichen Bauamts finden sich unter www.bayerninfo.de. Auf www.stbala.bayern.de informiert das Staatliche Bauamt zu all seinen Projekten.

BU: Das Staatliche Bauamt Landshut saniert ab Montag, 20. Juni die Brücke über die Kleine Laaber bei Hofendorf.

Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut